Kolloquiumsreihe

Unsere Kolloquiumsreihe "Neue Methoden und Verfahren der Informationsverarbeitung im Gesundheitswesen (MEDINFMET)" findet dienstags zwischen 16:15 und 17:45 im Seminarraum des Lehrstuhls für Medizinische Informatik (2. Stock) statt.

Nach oben

Sommersemester 2014

03.06.2014

Knowledge Management for integrated Clinical Decision Support

Hans-Peter Schnurr | semedy AG in Zug (Schweiz)


27.05.2014

Arbeiten und Stand im Projekt OR.NET

Prof. Dr. Björn Bergh | ZIM - Zentrum für Informations- und Medizintechnik des Universitätsklinikums Heidelberg[mehr]


20.05.2014

Methoden der Medizinischen Informatik zur Erforschung und Verbesserung der medizinischen Versorgungsrealität

Dr. Rainer Röhrig | Leiter der Sektion Medizinische Informatik des Rhön-Klinikums Gießen[mehr]


08.04.2014

Detektion unerwünschter Arzneimittelereignisse – Transparenzsteigerung in der Versorgungsforschung

Tobias Krahn | OFFIS, FuE Bereich Gesundheit | R&D Division Health (Oldenburg)[mehr]


Wintersemester 2013/2014

28.01.2014

Ontologiegestützte Parametrierung von Optimierungsalgorithmen für die Asservierung von Biomaterialien

Dr. Cord Spreckelsen | Abteilungsleiter Wissensbasierte Systeme im Institut für Medizinische Informatik des Universitätsklinikums Aachen[mehr]


21.01.2014

Evaluation und Weiterentwicklung eines skalierbaren, regelmäßig durchführbaren und unabhängigen IT-Benchmarking-Verfahrens für Krankenhäuser

Jan-David Liebe | Forschungsgruppe Informatik im Gesundheitswesen der Hochschule Osnabrück [mehr]


14.01.2014

PAR-Ansatz zur schematischen Darstellung von Informationskriterien in einem Data Warehouse-Prozess

Tobias Raßmann | Zentrum für Informationsmanagement der Medizinischen Hochschule Hannover[mehr]


17.12.2013

Systems Medicine: Bridging the gap between basic and clinical research through mathematical modelling

Prof. Dr. Julio Vera-González | Arbeitsgruppe Systems Tumor Immunology der Hautklinik des Universitätsklinikums Erlangen[mehr]


27.11.2013

Vorarbeiten für den österreichischen nationalen Gesundheitsakt ELGA: Ergebnisse der wissenschaftlichen Evaluierung des Pilotprojekts e-Medikation (ausnahmsweise um 10 Uhr!)

Prof. Dr. Wolfgang Dorda | Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der Medizinischen Universität Wien[mehr]


26.11.2013

Anforderungen und Lösungen zur Informatik-Unterstützung der klinischen Forschung an der Medizinischen Universität Wien: Secondary Use klinischer Daten für die Forschung – die RDA-Plattform (ausnahmsweise um 13 Uhr!)

Prof. Dr. Wolfgang Dorda, Dr. Thomas Wrba | Zentrum für Medizinische Statistik, Informatik und Intelligente Systeme der Medizinischen Universität Wien[mehr]


22.10.2013

Daten aus der klinischen Routine - Was sind die Herausforderungen an eine Forschungsplattform?

Robert Gött | Abteilung Versorgungsepidemiologie und Community Health der Universitätsmedizin Greifswald[mehr]